Geschenk, schön eingepackt und mit Schlaufe versehen

Die Verwaltung des Kantons Zürich will der ganzen Verwaltung des Kantons Zürich – inklusive Lehrer rund 30’000 Personen – einen Mobil-Pass des Zürcher Verkehrsverbundes schenken. Die Kosten belaufen sich auf exakt und genau gerechnete sechs bis 22 Millionen Franken (Meldung im TA).

Schon der gute Milton Friedman erkannte klar, dass die einfachste Art Geld auszugeben jener Vorgang sei, bei dem ich mit fremden Geld etwas zum eigenen Nutzen kaufe.

Warum darf ich mir nie etwas auf Kosten anderer schenken?

Ähnliche Artikel:

  • No Related Posts

One thought on “Zürich: Gutes tun mit dem Geld anderer Leute

  1. Pingback: “Das “Huftier des 21. Jahrhunderts”… « Ordnungspolitischer Blog

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.